pagode / xberg

July 13, 2008

Solide und preiswerte Thai-Küche, wobei ich das Phuket auf der Bergmannstr. häufiger frequentiere – deren Curry mit Ente (thai-scharf, versteht sich) ist noch einen Tick besser, finde ich.

Auch finde ich es mehr als befremdlich, daß sich in der großen Tom Yum Kale, also der Meeresfrüchtesuppe, eine Reihe von frittierten Gegenständen befinden.  Frittiertes ist deswegen lecker, weil es knusprig ist.  Schmeißt man Frittiergut allerdings in heiße Suppe, löst sich der Teig ab und auf, was zu unschönen, wabbeligen Teigbojen führt, die ich nicht essen mag.  Man bleibt also besser bei den Vorspeisensuppen & bestellt ansonsten die “Klassiker” wie Pad Thai, oder eines der obligatorischen fried rice / noodle Gerichte.

Tags: , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: